home

Pharma Industrie

Klient

Internationaler Hersteller von Pharmaprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln
(ca. 800 Mitarbeiter an vier Standorten)

Situation

In einer starken Wachstumsphase befand sich das inhabergeführtes Unternehmen vor der Übergabe der Unternehmensführung an ein Fremdmanagement. Das bestehende Führungsteam verfügte über wenig Managementkompetenz und war auf die Unternehmerpersönlichkeit ausgerichtet.

Massnahmen

  • Aufnahme der IST-Situation aus Sicht der Mitarbeiter und des Managements
  • Ausrichtung des Weiterbildungsprogramms auf die strategischen Ziele
  • Initiierung eines Kulturwandels hin zu einer klaren Leistungsorientierung
  • Vereinheitlichung der Management- und Führungssprache
  • Flankierende Einführung bzw. Modifikation von Führungsinstrumenten
  • Konzeption und Durchführung eines Executive Training-Programms

Ergebnisse

Etablierung einer positiven Leistungs- und Führungskultur, Neuaufstellung des Managementteams, Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber und signifikante Verringerung der ungewollten Fluktuation